Pumuckl von Elke Balthaus-Beiderwellen

Nun hat der Drang sich selbst und vor allen Dingen andere durch Vorwürfe zu optimieren sogar die Welt der Kobolde erreicht. Pumuckl sollte einer strengen Diät unterzogen werden und seines niedlich anzusehenden Bäuchleins verlustig gehen. Ich finde ja auch, die Hobbits sollten sich endlich einmal die Fußrücken rasieren und Gollum täte die eine oder andere Schönheits-OP nicht schlecht. Wieso ist Gandalf nicht mit einem hochmodischen Dreitagebart versehen und wieso unterzieht sich der dunkle Herrscher nicht endlich einer Lidstraffung? Fragen über Fragen. Wieso trägt der Teufel immer noch einen Pferdefuß in Zeiten künstlicher Gliedmaßen? Und bräuchte unsere Kanzerin nicht auch einmal eine Generalüberholung? Sähe sie aus, wie die Wagenknecht; sie läge in den Umfragen bei einhundert Prozent! Wieso komme ich jetzt vom Teufel direkt auf Merkel? Keine Ahnung! Weiterlesen