Internetdoktoren von Paul Wiedebach

»Zu viele Pornos machen impotent!«, ruft meine Frau aus ihrem Arbeitszimmer.

»Wer behauptet das?«, brumme ich zurück.

»Der Internetdoktor!«

»Seit wann frequentierst du Scharlatane im Internet?« Mist, jetzt hatte ich gerade ein tolles Thema für meine heutige Kolumne gefunden und nun ist es wie weggewischt. Ich starre auf den Bildschirm meines Laptops in meinem Arbeitszimmer, auf dem nur das Wort »Warum« prangt.

»Das ist kein Scharlatan, sondern ein renommierter Internist!«, hallt es zu mir herüber. »Wahrscheinlich liegt es an einer Überreizung der männlichen Sinne durch extreme Sexdarstellungen. Damit kommen sie in der Realität nicht mehr klar. Die Reizschwelle wird so erhöht, dass die eigene Ehefrau wie Pumpernickel neben einer Sahnetorte erscheint.«

Jetzt ist es mit meiner Kolumne ganz vorbei, denn ich bekomme das Bild nicht mehr aus dem Kopf. Weiterlesen