Auferstehung

Nun wartete ich über die Ostertage vergebens. Der Papst kam nicht zur Fußwaschung vorbei. Nicht, dass ich über die Fastentage derlei Tätigkeit eingestellt hätte, denn auch dem Heiligen Vater sollte man nicht alles zumuten. Vor Franziskus wurde die Waschung durch den Papa nur bei Mitgliedern der Kurie vorgenommen und man wurde bislang den Verdacht nicht los, es handele sich dabei um ein sexuelles Fetischding bei den Ranghöchsten der Kirche, aber, Franziskus, der bereits im Keimstadium verdorrende Reformpapst nahm sich diesmal Sträflinge vor. Zwar sind die sexuell auch nicht so ganz ausgelastet, wie man weiß und da bewirkt so eine Waschung so manches Wunder. Aber bleiben wir beim Kirchenerneuerer Franziskus. Lieber Papst, wie wäre es einmal mit einer gesalzenen Rücktrittsdrohung, wenn die da oben nicht so spuren, wie der Zweithöchste will? Lass sie doch toben! Die Heiligsprechung durch den Rest der Welt wäre dir heute, also bereits zu deinen Lebzeiten gewiss! Aber, wie es ausschaut, hat es vor und nach Luther kein: »Hier stehe ich und kann nicht anders«, mehr gegeben. Wenn du den Armen geben willst, so tu dies gefälligst und predige nicht sinnlos herum. Wirf die Frevler endlich aus dem Tempel, oder hast du Angst vor der eigenen Kreuzigung? Es ist eine Sache, die Kurie des spirituellen Alzheimers zu beschimpfen, aber eine andere, sie mit Schimpf und Schande davon zu jagen. Dann kannst du dir von mir aus die Fußwaschungen sparen, denn auch der gewaschene Fuß wird dich treten, wenn du ihn anschließend leckst! Was wurde Jesus, also Gott um seine Macht unter Beweis zu stellen? Er wurde zum Menschen. Wer bist du Giorgio Bergoglio, dass du denkst, du würdest über ihnen firmieren? Was bildet ihr kostümierten Hanseln, denen der Hirnkalk unter den Mitren hervorrieselt, euch eigentlich ein. Oha! Franziskus hat ein Vorwort zu einem Buch über den sexuellen, kirchlichen Missbrauch geschrieben, anstatt die Brut mit Stumpf und Stiel auszurotten. Da wären doch locker dutzende, ach, was schreibe ich, hunderte von Scheiterhaufen angebracht! Spar dir deine Hostien und Höflinge und vor allem spare mir deine folgenlosen Predigten. Puh! So gesehen ist es doch besser, dass Franziskus nicht bei mir vorbei schaute! Was mutzen alle Auferstandenen dieser Erde, wenn die zuständigen sich nicht einmal ansatzweise erheben.